Marys Medicine

Gerson-travel.ch




Blumenreise 2016 Namaqualand und Namibia Persönlich geführte Reise im klimatisierten Kleinbus von Kapstadt entlang der
Westküste durch das Blumenparadies Namaqualand und durch einige die
schönsten Gebiete des Süden Namibias.
Unterkunft in ausgesuchten kleinen Hotels, Gasthäusern und Lodges
Teilnehmer: max. 10 Personen (Mind. Teilnahme 4 Pers. mit Kleinstgruppenzuschlag) Gruppenname
NAMAQUA 16
Sonntag, 04. September 2016 Montag, 26. September 2016
04. September - Anreise
Abflug um 22:45 Uhr mit Swiss nach Johannesburg. Verpflegung an Bord.
05. – 07. September (3 Nächte)– Kapstadt
Um 10:20 Uhr Ankunft in Johannesburg. Erledigung der Einreise- und Zollformalitäten . Für die Einreise
wird kein Visum, jedoch ein mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültiger Reisepass benötigt.

Weiterflug nach Kapstadt. Begrüssung und Fahrt in die Stadt.
Unterkunft in der Glen Avon Lodge
Folgende Ausflüge werden gemacht:
Stadtbesichtigung und Ausflug auf den Tafelberg (wetterbedingt) Ausflug in den Botanischen Garten Kirstenbosch Rundfahrt bis zum Kap der guten Hoffnung mit Besuch der Pinguine von Boulders und weitere Stopps unterwegs, um die Sehenswürdigkeiten zu bewundern.  Nachtessen à la carte im Hotel und in Spezialitäten- Restaurants 08. September – West Coast /Langebaan Gebiet (Fahrzeit ca. 2 Std.)
Wir fahren von Kapstadt der Küste entlang nach Norden durch den West Coast National Park. Bereits in
der Umgebung von Darling können wir die ersten Blumenfelder erwarten. Mittagessen unterwegs.
Unterkunft in der Paternoster Lodge oder ähnlich
Kleinere Wanderung im West Coast National Park und am Strand  Nachtessen à la carte 09. + 10. September – Cederberge (Fahrzeit ca.4 Std.)
Wir verlassen die Küste und fahren in die spektakulären Cederberge in das Bushmans Kloof
Privatreservat. Hier sind viele Tierarten beheimatet, vor allem die bedrohten Cape Mountain Zebras,
aber auch Bontebok, Kuhantilope, Springbok und Elan Antilope – die grösste Antilope in Afrika
Unterkunft und alle Mahlzeiten im Bushmans Kloof Wilderness Reservat.
Natur- + Safarifahrten im offenen Geländefahrzeug mit privatem Ranger. Wanderungen auf der Suche nach Felsmalereien der Buschmänner und nach Blumen.
11. + 12. September – Springbok
(Fahrzeit ca. 5 Std.)
Längere Fahrt nach Norden bis in die Nähe von Springbok. Mittagessen unterwegs
Unterkunft und Nachtessen im Naries Namakwa Gästehaus, 27 Km ausserhalb von Springbok
Ausflüge in der Umgebung, um diverse Blumenfelder und Sukkulenten zu besichtigen. 13. September – Fish River Canyon – Ostseite (Namibia) (Fahrzeit ca. 4 Std.)
Wir verlassen Südafrika in Vioolsdrift und reisen nach Namibia ein. Wir fahren an die Ostseite des
Canyons in das Gondwana Reservat. Ankunft zum Mittagessen.
Unterkunft und Nachtessen im Canyon Village oder Lodge
Ausflug zum Canyon mit atemberaubender Aussicht in den Fish River Canyon 14. + 15. September– Fish River Canyon - Westseite (Fahrzeit ca. 4 Std.)
Schöne Fahrt evtl. entlang des Orange Rivers (wetterbedingt) zur Westseite des Canyons.
Unterkunft und alle Mahlzeiten in der Fish River Lodge. Die einzelnen Bungalows sind direkt am
Canyonrand mit wunderschöner Aussicht gebaut.
Am 15. September geniessen wir einen Tagesausflug hinunter in den Canyon bis zum Fish River (mit 16. + 17. September – Lüderitz (Fahrzeit ca. 4 ½ Std.)
Wir fahren via Aus bis an die Küste nach Lüderitz.
Unterkunft im Nest Hotel
Am 17. September machen wir einen Tagesausflug in das interessante Sperrgebiet zum Bogenfels.  Nachtessen à la carte im Hotel

18. + 19. September – Tirasberge (Fahrzeit ca. 5 Std. )
Wir verlassen die Küste und fahren zurück nach Aus an den Rand des Namib Naukluft Parks in die
Tirasberge. Unterkunft und alle Mahlzeiten in der Kanaan N/a'an ku sê Desert Retreat
Natur- , Pirschfahrten und Wanderungen 20. + 21. September – Namib Rand Reservat (Fahrzeit ca.2 Std.)
Nach einem gemütlichen Frühstück, kurze Fahrt in das Privatreservat „NamibRand".
Einzigartig ist die Farbenpracht der umliegenden Sanddünen und Berge. Picknick unterwegs.
Unterkunft und alle Mahlzeiten in der Wolwedans Dünenlodge.
Am Nachmittag machen wir einen geführten Ausflug in der Umgebung und wir geniessen an einem unvergesslichen Platz den Sonnenuntergang. Ganztags geführte Wüstentour durch die geologisch älteste Wüste der Erde mit ausgebildeten 22. + 23. September – Sesriem Umgebung (Fahrzeit ca. 3 Std.)
Der Fahrt geht weiter durch die Wüste mit all seinen verschiedenen Farben von Schwarz bis Rosa und wir
erreichen Sesriem, den Eingang zum Namib Naukluft Park, am Mittag.
Unterkunft und alle Mahlzeiten in der Sossus Dune Lodge /Hoodia Desert Lodge in der Nähe von
Sesriem
Am 23. September machen wir einen geführten Ausflug nach Sossusvlei und zum Sesriem Canyon 24. September– Windhoek (Fahrzeit ca. 4 Std.)
Vormittags fahren wir gemütlich nach Windhoek.
Unterkunft im Hotel Thule.
Nachtessen a la Carte im Hotel
25./26. September – Abflug/Ankunft
Morgens kleinere Stadtrundfahrt und Möglichkeit am Kunsthandwerksmarkt zu bummeln. Mittags
Abfahrt zum Flughafen und nachmittags Rückflug via Johannesburg zurück nach Zürich. Ankunft in
Zürich am 26. September um 06:15 Uhr.

Flugrichtpreis inkl. Taxen und Buchungspauschale von Fr. 60.-

Fr. 1‘600.-
Linienflug in der Economy Klasse mit Swiss
Zürich-Johannesburg / Johannesburg-Zürich
Linienflug in der Economy Klasse mit SAA/Comair
Johannesburg - Kapstadt /Windhoek - Johannesburg

Verbindliche Preise
20 Nächte Landarrangement gemäss Programm

Fr. 7‘540.- p.P im D/Z
E/Z – Zuschlag
Fr. 1‘200.-
Kleinstgruppenzuschlag bei 4 Personen
Fr. 450.-
Kleinstgruppenzuschlag bei 5 Personen
Fr. 350.-
 Transport im klimatisierten Kleinbus  Unterkunft in ausgesuchten Gästehäuser, Hotels und Lodges.  Halbpension auf der ganzen Reise, teilweise a la carte.  Alle erwähnten Ausflüge und Eintritte.  Persönliche Reiseleitung in Schweizerdeutsch durch Hilda Lustenberger  Umfangreiches Informationsmaterial zur Reise Nicht inbegriffen  Linienflug von Zürich via Johannesburg nach Kapstadt und ab Windhoek zurück.  Flughafentaxen + Buchungsgebühr + Sitzplatzreservationen bei Swiss  Mittagessen + Getränke  Persönliche Auslagen +Trinkgelder  Alle nicht erwähnten Ausflüge  Reiseversicherung Reiseinformationen Einreisebestimmungen: Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen für Südafrika. Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig sein und mindestens 3 leere Seiten haben muss. Reiseversicherungen Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Reisegarantie: Wir sind Mitglied des Garantiefonds Swiss Travel Security und Mitglied der Reisebürovereinigung Swiss Travel Association STAR Änderungen vorbehalten Baldegg, 27. April 2015 Gerson Travel - Fascination Africa Hilda + Walter Lustenberger, Himmelrichstrasse 8, 6283 Baldegg Tel. 041 910 17 66 Fax 041 910 57 07 E-mail: info@gerson-travel.ch www.gerson-travel.ch

Source: http://www.gerson-travel.ch/w_gerson_II/cgi-bin/cc/PDF%20-%20Gruppen%202016/NAMAQUA%2016.pdf

sul.cc

Componenti pregiate, fragranze esoti- che: Prija è una linea di cortesia calda e terrestre, prodotta da GFL nel rispetto di standard qualitativi molto elevati e rivolta a clienti attenti alla qualità cosmetica e al design degli articoli del settore cortesia. Fine ingredients and exotic fragrances: Prija is a warm and earthly complimentary line. Produced by GFL according to very high qualitative standards, it appeals to customers who are sensitive to the quality of cosmetics, and to the design of compli-mentary items.

uzspb.uz

ON CONSERVATION OF THE WORLD S ENDANGERED BIRD SPECIES IN UZBEKISTAN Uzbekistan Society for the Protection of Birds The BirdFair/RSPB Research Fund for Endangered Birds International Fund for Saving the Aral Sea State Biological Control of the State Environmental Committee of the Republic of Uzbekistan ON CONSERVATION OF THE GLOBALLY ENDANGERED BIRD SPECIES Issue 1: Saker Falcon. Egyptian Vulture